Lange Nacht der kurzen Filme: Annäherungen

Die Theaterwerkstatt Pilkentafel lädt im Rahmen der Flensburger Kurzfilmtage wieder zu einem langen Abend, um gemeinsam Kurzfilme zu gucken und darüber zu reden. Wir wollen das Theater eher in ein großes Wohnzimmer als in ein Kino verwandeln und so laden wir auch zu syrischem Mezze.

Wir haben Filme ausgewählt, die sich dem Themenkomplex “Flucht, Migration, Integration, Nationalismus“ annähern. Weil es ja kurze Filme sind, können wir an einem Abend sehr verschiedene Perspektiven, Ästhetiken und Sichtweisen einnehmen und diese Vielfalt als Anregung für Gespräche nutzen. An jedem Abend laden wir andere „Expert*innen“ ein, uns an ihrer Sicht auf die Filme teilhaben zu lassen und die Gespräche zu eröffnen.

Die Filme sind oft englisch untertitelt; geringe Deutschkenntnisse sollten also kein Hinderungsgrund sein zu kommen, sondern auch hier geht es um Annährung.

Dieser Abend findet in Kooperation mit der Flüchtlingshilfe Flensburg e.V. statt und versteht sich als Teil der Aktion „Seebrücke“.

 

Termine:

15./16./17. November, jeweils 20.00 Uhr

Eintritt: nach Selbsteinschätzung (50 % gehen an die Flensburger Flüchtlingshilfe). Aber immer 5 Euro fürs Essen.

Zurück zur Übersicht